Christina Guerrini

Christina Guerrini ist in Bonn geboren und aufgewachsen in Köln und Berlin. Nach dem Abitur in Berlin studierte sie Volkswirtschaftslehre in Köln und Heidelberg mit dem Schwerpunkt Marketing. Am Ende des Studiums absolvierte sie ein Austauschsemester an der privaten Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi in Mailand. Christina Guerrini hat mehrjährige Berufserfahrung als Produktmanagerin im Marketing bei der Stollwerck AG (Köln) mit Markenverantwortung und als Ansprechpartnerin für die Einkaufsleitung von Aldi Nord. Danach war sie als Marketing-Assistentin beim Geschenkartikelhersteller Eurofun GmbH (Köln) tätig und stellvertretende Marketingleiterin. Danach mehrjährige Selbständigkeit: Gründung und Aufbau des Design-Labels für Kinderaccessoires „tatina“.  Seit Mai 2015 ist sie Mitarbeiterin der Garantis GmbH (Wiesbaden), die Social Business-Lösungen für Vereine, Stiftungen sowie weitere gemeinnützige Institutionen anbietet. Bei green blue social you gemeinnützige eG ist sie als stellvertretende Vorstandsvorsitzende ehrenamtlich tätig und zuständig für den Bereich Marketing/Vertrieb. Außerhalb ihrer Berufstätigkeit gilt meine Leidenschaft Kunst und Literatur, sie geht gern wandern und liebt gute (Kino-)Filme und gutes Essen.

Weitere Informationen: www.green-blue-social-you.org
 

Bürgerschaftliches Engagement ist Ehre, kein Amt

Als Vorstandsmitglied der gemeinnützigen Genossenschaft green blue social you engagiere ich mich gemeinsam mit lokalen Unternehmen vor Ort für ein soziales Miteinander und für wirtschaftlich gut aufgestellte und lebenswerte Städte und Gemeinden. Davon profitieren alle Bürger der Region – jetzige und nachfolgende Generationen – und am Ende steht eine sozialere und gerechtere Gesellschaft. Dafür setze ich mich gern ein.

Ich engagiere mich ehrenamtlich, eil ich unserer Gesellschaft gern etwas „zurückgeben“ und daran mitwirken möchte, gemeinsam bestehende gesellschaftliche Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten zu überwinden. Bei green blue social you kann ich einer interessanten und sinnstiftenden Aufgabe nachgehen und gemeinsam mit Unternehmern aus der Region die Zukunft mitgestalten. Das mache ich ausgesprochen gern.

Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere sich stark wandelnde Gesellschaft neue Modelle des Miteinanders und sozialer Verantwortung benötigt. Bürgerschaftliches Engagement ist mittlerweile ein wichtiger Pfeiler unserer Demokratie. Wandel erfordert aber immer auch Umdenken und neue Wege zu gehen. Genau das macht die gemeinnützige Genossenschaft green blue social you: Unternehmer ganz unterschiedlicher Branchen haben sich zusammengeschlossen und sich das Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort spürbar und nachhaltig zu verbessern – und zwar unabhängig von deren Status, Bildung und Herkunft. Eingenommene Gelder kommen direkt den Städten und Gemeinden zugute und tragen damit zur positiven Entwicklung in der Region bei. Das ist unser Beitrag zur Nachhaltigkeit.
Nachhaltigkeit heißt für mich, in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht verantwortungsvoll handeln, so dass wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen können. Dazu kann jeder von uns jeden Tag, auch mit kleinen Schritten, beitragen.