Stefan Lohmann

Stefan Lohmann, Jahrgang 1973, geboren in Xanten in NRW, ist ein Hamburger Talent Buyer und Artist Relations Manager. Er erstellt Live Entertainment Konzepte für Veranstaltungen jeder Größenordnung und Ausrichtung. Nach über zehn Jahren Tätigkeit als international tätiger Verkäufer von Live Entertainment wechselte Stefan Lohmann 2014 auf Kundenseite und stellt seitdem seine Erfahrung, Insiderwissen, Kontakte und Verhandlungsgeschick seinen Kunden als Einkäufer und Artists Relations Manager zur Verfügung. Er arbeitet vollkommen transparent und auf partnerschaftlicher Basis. Seitdem betreut er u.a. den Deutschen Nachhaltigkeitspreis, ZDF Sendung Silvester am Brandenburger Tor, Tag der Deutschen Einheit, Firmen und Kulturveranstaltungen …

2015 gründete Stefan Lohmann das nachhaltig agierende Berlin Show Orchestra. 2016 folgte die Gründung des Sustainable Event Solutions Netzwerks, welches einen ganzheitlichen Ansatz für die Beratung und Durchführung von nachhaltigen und klimaneutralen Veranstaltungen bietet. Stefan Lohmann ist Mitglied im Verein Versammlung eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e.V.
www.stefanlohmann.com
www.berlin-show-orchestra.de
www.sustainable-event-solutions.de
 

Nachhaltigkeit bedeutet für mich: Anzufangen - der Rest ergibt sich dann von allein…

Ich bin davon überzeugt, dass bei jedem, der anfängt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen, ein Prozess ausgelöst wird. Jeder empfindet Nachhaltigkeit als sinnvoll, da gibt es kaum eine andere Meinung. Für jeden gibt es in diesem wichtigen Sektor Möglichkeiten etwas zu tun, was ihm auch Spaß macht. Und das ohne erhobenen Zeigefinger und ohne den Anspruch darauf perfekt zu sein oder Perfektion von den Anderen zu erwarten. Keiner ist perfekt und jeder hat seinen eigenen persönlichen Mix. Aber wichtig ist es - anzufangen!

Denn jeder Beitrag zahlt auf das globale Konto der Nachhaltigkeit ein. Eines meiner Kinder hat in der Schule bei einem freiwilligen Nachhaltigkeit Projekt mitgemacht und schon beginnt der Prozess. Es ist faszinierend zu erleben wie das Thema die Phantasie beflügelt. Es hat auch was vom Flair der Gründerszene. Dies kann man ebenfalls bei den Innovativen Erfindungen und Produkten erkennen, die auf den Markt kommen. Elektro-Autos von Tesla sind nur ein Beispiel. Mittlerweile setzen viele andere innovative Firmen auf Nachhaltigkeit bei der Produktion und auf Recycling. Das Thema kann man aber auch ganz wirtschaftlich betrachten, denn es hat ein großes Einsparpotential bei den Produktionskosten und laufenden Kosten (z.B. LED Lampen). Jeder kann im Bereich Nachhaltigkeit seinen Zugang finden. Davon bin ich fest überzeugt.

Ich möchte die Hemmschwelle in meinem Bereich niedriger setzen, so dass es einfacher fällt sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Da ich aus dem Entertainment Bereich komme, ist Ecotainment eine der Möglichkeiten, die ich nutze mit dem Berlin Show Orchestra. Denn Nachhaltigkeit beinhaltet für mich Innovation, Effizienz und Wirtschaftlichkeit, aber ebenso Spaß. Entertainment bzw. Ecotainment ist eine Brücke, um möglichst viele Menschen mit dem Thema in Kontakt kommen lassen. Deshalb entwickeln wir auch Programme für Kinder und Jugendliche.

Entscheidend für mich war es meinen Anfangspunkt zu finden. Wie kann ich meine private Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit mit meinen Beruf verbinden?
Meine Tätigkeit als Artist Relations Manager beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis hat mich dann auf die Idee gebracht. Was die dort ausgezeichneten Firmen leisten, das war für mich der Auslöser meine eigene Firma nachhaltig auszurichten und auch das nachhaltig agierende Berlin Show Orchestra zu gründen. Anschließend habe ich mir Partner gesucht, die ähnlich ticken wie ich. Mit diesem Netzwerk zusammen ist es mit gelungen den PRG Live Entertainment Award (LEA) zu überzeugen, deren Veranstaltung klimaneutral durchzuführen. Dies stellt ein mehr als deutliches Zeichen an die Branche dar, da der LEA vom Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft veranstaltet wird und somit starken Einfluß auf die Branche hat. Und hier schließt sich der Kreis: Es ist gelungen einen Reset-Knopf zu drücken und einen neuen Startpunkt zu setzen, womit ein Prozess und eine Weiterentwicklungswelle beim LEA Award ausgelöst wird und somit eine ganze Branche erreichen und durchdringen wird.

Um möglichst viele dieser Anfangspunkte zu setzen und um Veranstaltungen umweltgerecht und klimaneutral durchzuführen wurde das Sustainable Event Solutions Netzwerk gegründet. Mir geht es nicht nur darum eine Bewegung zu unterstützen, sondern mir geht es darum, dass ein Bewusstsein für nachhaltiges Handeln im Event Bereich zum Standard wird.

Stand: Mai 2016